Spiritueller Sommer 2024

HERZLICH WILLKOMMEN

In der Schöpfungsgeschichte in der Bibel in Genesis, Kapitel 1 wird aus einem „Tohuwabohu“ Himmel und Erde geschaffen, indem sie getrennt werden.  So entsteht ein Lebensraum für Tiere und Menschen. Raum, um leben zu können.

Die Angebote im Spirituellen Sommer möchten Lebensraum schaffen und Sie einladen in dem „Tohuwabohu“ unserer Welt zur Ruhe zu kommen, Atem zu holen, Kraft zu schöpfen und einfach „zu leben“.

Sie sind herzliche eingeladen zu den verschiedenen Angeboten.

Wegweisergottesdienste

„Siehe, eine Treppe stand auf der Erde, ihre Spitze reichte bis zum Himmel.“ (Die Bibel, Gen 28, 12)

In der Lichter – und Zuspruchskirche  werden Wegweisergottesdienste an der Himmelsleiter gefeiert. So wie die Himmelsleiter Himmel und Erde verbindet, so erzählen die Wegweisergottesdienst vom Himmel und der Erde.

09.06., 30.06., 14.07., 20.30 Uhr

Ort: Lichter – und Zuspruchskirche Gleidorf, Kirchstr. 6a, 57392 Schmallenberg-Gleidorf

Klangschalenwoche „Himmelsklänge“

16. Juni – 21. Juni

Auch in diesem Jahr begleiten uns die Klangschalenpädagogin Janine Bensmann und Pastor Robert Mensick aus Münster im Spirituellen Sommer. Folgendes Programm ist geplant:

„Himmelwärts“

Mittagsgebet im Turm

Verschnaufen, Pause machen, vor Gott Da-Sein, zur Ruhe kommen, den Alltag und die Freizeit segnen, Abstand vom Alltag bekommen, Kraftquelle für den Alltag erschließen, Beten als Kontakt mit Gott, 20 Minuten Unterbrechung, mit wenigen Stimmen den Turm füllen. Begleitung durch  Janine Bensmann, Klangschalenpädagogin und Pastor Robert Mensinck, Münster.

Von Montags bis Freitags (außer Mittwochs!): 17./18./20./21.06., 12.00 Uhr

Ort: Turm der St. Alexander Kirche, Kirchplatz 7, 57392 Schmallenberg

Abendgebet im Turm

Sich mit dem Himmel verbinden. Vor Gott Da-Sein, zur Ruhe kommen, den Tag segnen, Kraftquelle für den Alltag erschließen, den Tag mit Gott beschließen. Begleitung durch  Janine Bensmann, Klangschalenpädagogin und Pastor Robert Mensinck, Münster

19.06., 20.30 Uhr

Ort: Turm der St. Alexander Kirche, Kirchplatz 7, 57392 Schmallenberg

„Den Himmel auf die Erde holen“

Kirchenführungen in Wormbach und Berghausen.

Ein Abbild des Himmels findet sich in den alten romanischen Kirchen in den Deckengewölben. Die Tierkreiszeichen in Wormbach und Sterne und Lebensbäume in Berghausen. Was dieser Himmel in den Kirchen für uns bedeuten kann, dem wollen wir mit Klang, Mediation und Gespräch nahe kommen. Begleitung durch  Janine Bensmann, Klangschalenpädagogin und Pastor Robert Mensinck, Münster.

16.06. , 19.00 Uhr: Kirche Wormbach, Alt Wormbach 2

17.06., 19.00 Uhr : Kirche Berghausen, Berghausen 25,

„Gott nahm den Menschen und gab ihm seinen Wohnsitz im Garten Eden“ (Die Bibel, Genesis, 2, 10)

Eucharistiefeier im Bibelgarten.

Mit Klang. Durch den Klang spüren wir die Erde intensiver und können uns dadurch mit der Erde verwurzeln. Begleitung durch  Janine Bensmann, Klangschalenpädagogin und Pastor Robert Mensinck, Münster.

18.06., 18.00 Uhr Messe im Bibelgarten

Ort: Bibelgarten Lenne, Kirchplatz 2, 57392 Schmallenberg-Lenne

„Der Erde vom Himmel erzählen“

In einer Eucharistiefeier erzählen wir der Erde vom Himmel. Wir geben unserm Leben Ausdruck, dass es getragen wird von himmlischen Ereignissen. Dies wird verstärkt durch Klang. Die Klänge steigen zum Himmel empor. Begleitet wird der Gottesdienst von Janine Bensmann und Pastor Robert Mensinck aus Münster.

Donnerstag, 20.06., 19.00 Uhr

Anschließend findet das SINGEN AM FEUER statt.

Ort: Lichter – und Zuspruchskirche Gleidorf, Kirchstr. 6a, 57392 Schmallenberg-Gleidorf

Wie im Himmel

Singen kann befreien und „den Himmel auf die Erde“ holen. Beim Singen am Feuer singen wir alte und neue (Volks-und Geistliche) Lieder zur Gitarre und spüren der Sehnsucht nach dem Himmel nach.

20.06., ca. 19.30 Uhr im Anschluss an die Messe mit Klang (19.00 Uhr)

Bild: Sylvio Krüger In: Pfarrbriefservice.de

Ort: In und an der Lichter – und Zuspruchskirche Gleidorf, Kirchstr. 6a, 57392 Schmallenberg-Gleidorf

„Wo Himmel und Erde sich berühren“

Mondscheingottesdienste

Wenn die Sonne untergeht und der Mond aufgeht, dann berühren sich Himmel und Erde. In diesem heiligen Moment legen wir im Danken, Bitten und Beten den Tag in Gottes Hände zurück

In diesem Jahr an der Pütte in Oberkirchen!

21.06., 20.07.,18.08., 21.30 Uhr

Nutzen Sie die Parkplätze in Oberkirchen (Wanderweg O2) oder den Wanderparkplatz Almert (Wanderweg A7).

Frauenwallfahrt der kfd zum Wilzenberg

Wilzenberg

Der Vorstand des kfd-Bezirkes Schmallenberg-Eslohe lädt alle Frauen, die sich in netter Gesellschaft gemeinsam auf den Weg zum „Heiligen Berg des Sauerlandes“ machen wollen, zur traditionellen Frauenwallfahrt ein. „Katholisch – aber anders“ steht im Mittelpunkt der Wallfahrt. Referentin ist Marie-Simone Scholz (pastorale Mitarbeiterin für innovative Frauenpastoral. Alle weiteren Infos gibt das Bezirksteam der kfd über die Tagespresse und die Homepage des Pastoraverbundes (www.pv-se.de) bekannt.

Kontakt: kfd Bezirk Schmallenberg-Eslohe, Lisa Richter, 02972 7306, theoundlisarichter@t-online.de

26.06., 18.00 Uhr

Ort: Wilzenberg, 57392 Schmallenberg-Grafschaft,


Wilzenbergwallfahrt 2024
Mariä Heimsuchungswoche

Wilzenberg


Wallfahren – aufbrechen aus dem Alltag, raus aus dem Gewohnten, hin zu einem Ort an dem Halt und Kraft geschenkt werden kann. In der 1. Juli Woche wird die “Heimsuchungswoche” begangen, in der die spirituellen Sehnsüchte der Menschen in Bitte und Dank vor Gott ausgebreitet werden.

Kontakt:
Katholische Kirchengemeinde
St. Georg Grafschaft, Ulrich Stipp, 02975/1067,
ulrich.stipp@pv-se.de

Wallfahrtswoche vom 07.07. – 14.07.2023

Pilgermessen: So: 7.30 Uhr und 10.00 Uhr
Mo—Fr: 6.30 Uhr und 19.30 Uhr
Sa: 6.30 Uhr
So: 7.30 Uhr und 10.00 Uhr

Werkstattmesse

„Wenn der Himmel in unsere Nacht fällt“

Was hat eine Autowerkstatt mit Himmel und Erde zu tun? Auf dem ersten Blick erstmal gar nichts. Im Gottesdienst begeben wir uns auf Entdeckungsreise, um an einem außergewöhnlichen Ort zu erfahren, dass sich Himmel und Erde berühren, wo wir es nicht vermuten. Ein Gottesdienst an einem ungewöhnlichen Ort mit Pastor Ignatius Mönks. 

Termin: 25.07., 19.00 Uhr

Ort: KFZ-Beckmann, Hünegräben 15, Schmallenberg

An der Himmelsleiter

Geschichten zwischen Himmel und Erde

Im Anbeginn der Zeit, so fangen Geschichten an, die von etwas Neuem erzählen. Susanne Tiggemann erzählt Geschichten zwischen Himmel und Erde und scheinbar Unmögliches wird Möglich. Schöpfungsmythen der Völker kommen zu Wort. Türen öffnen sich in andere Welten und fast ist es, als wäre man selbst dabei. Geschichten aus den Kulturen der Welt, lebendig und frisch erzählt. Frei nach dem Motto: Zwischen Himmel und Erde ist vieles möglich.

Veranstaltung des Bild.Punktes Schmallenberg.

01.08. 19.00 Uhr Dorfplatz Wormbach

Ort: Dorfplatz in Wormbach, Alt Wormbach 2, 57392 Schmallenberg-Wormbach

Himmelswege

Spirituelle Wanderung als Eucharistiefeier mit Pastor Ignatius Möncks. Im Miteinander unterwegs sein wollen wir uns vom Himmel erzählen und Erde und Himmel erfahren. Eine Veranstaltung des Bild.Punktes Schmallenberg.

Dienstag, 15.08., 19.00 Uhr

Ort: Kirche Holthausen, Kirchstr. 10, 57392 Schmallenberg-Holthausen

Veranstalter ist der Bild.Punkt Schmallenberg, Johanna Droste, Monika Winzenick, Heinrich Hupe

Menschliche Standpunkte zwischen Himmel und Erde

Dieter Haite liest aus seinem Buch „Eine Papstaudienz im Sauerland“

Dieter Haite, ehemaliger Benediktinermönch und heute Studentenpfarrer in Hannover, hat in seinem Buch „Eine Papstaudienz im Sauerland“ einen fiktiven Wortwechsel mit dem verstorbenen Papst Johannes XXIII. (1881–1963) festgehalten. Darin kommen die beiden auf einer aussichtsreichen Bank am Ortsrand von Eslohe ins Gespräch: Was ist der Himmel? Was ist die Erde, wer sind wir zwischen diesen beiden Dimensionen? Für die Lesung kommt Dieter Haite an diesem Abend zu einer solchen Bank und mit den Gästen (für die es ebenfalls eine Sitzgelegenheit gibt) ins Gespräch

Ort: Bänke am Platz der Deutschen Einheit, Eslohe, Tölckestraße gegenüber vom Einkaufszentrum Essel-Markt
Donnerstag, 15. August, 19.00 Uhr

Kontakt: kfd Eslohe, Julia Karbon, 02973 908620, kfd-eslohe@web.de

Unterwegs zwische Himmel und Erde

Spiritueller Spaziergang

Der Weg (ca. 3 km, 88 Hm) führt uns von der Isidor-Kapelle durch den Kurpark vorbei an der Pfarrkirche St. Peter und Paul zur Rochuskapelle in Eslohe. Unterwegs laden spirituelle Impulse zum Erleben von Himmel und Erde zur Besinnung und zum Austausch ein. Bei Wasser und Wein und schönen Gesprächen lassen wir den Spaziergang an der Rochuskapelle ausklingen.

Treffpunkt: St. Isidor-Kapelle, Eslohe, Homertstraße (gegenüber Ponyhof Meier) 

Mittwoch 12 Juni, 19.00 Uhr
Kontakt: kfd Eslohe, Julia Karbon, 02973 908620, kfd-eslohe@web.de

LICHTBLICKE ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE

Bilder, Musik und Texte, vorgestellt von Ignatius Möncks, einem langjährig erfahrenen Seelsorger und katholischen Priester.

Einfach DA sein und Bilder, Texte und Musik auf sich wirken lassen.

Entdecken Sie Lichtblicke zwischen Himmel und Erde als Stärkung in den Dunkelheiten unseres Lebens. Nach einer halben Stunde der Besinnung auf das eigene Leben mit seinen Höhen und Tiefen, seinen Licht- und Schattenseiten, den himmlischen und irdischen Erfahrungen, gehen Sie hoffentlich in der Mitte der Woche gestärkt in die Nacht hinein.

14.08., 21.00 – 21.30 Uhr

Ort:  Pfarrkirche St. Georg Bad Fredeburg

Ansprechpartner: Katholische Kirchengemeinde St. Georg, Pfarrbüro Bad Fredeburg, 02972/36485-40, Pfarrbuero.fredeburg@pv-se.de

Lichter – und Zuspruchskirche

Ganzjährig geöffnet, 9.00 – 18.00 Uhr

Haben Sie schon einmal den Innenraum einer Kirche entsprechend Ihrer Stimmung selbst gestaltet? Die Lichter- und Zuspruchskirche in Gleidorf bietet Ihnen tatsächlich diese Möglichkeit. Entsprechend Ihres momentanen Gefühls erhält der Kircheninnenraum eine dezente Farbgebung. Dazu passend hören Sie Musik und meditative Gedanken.

Ort: Kirchstr. 4, 57392 Schmallenberg-Gleidorf

Kraftquelle Bibelgarten und Radfahrerkirche Lenne

Ganzjährig geöffnet

Sie suchen einen Ort der Ruhe und des Auftankens? Der Bibelgarten in Schmallenberg-Lenne lädt Sie ein, die Pflanzen der Bibel kennen zu lernen. Er liegt direkt neben der alt ehrwürdigen romanischen Kirche und Radfahrerkirche zwischen Uentrop und Lenne. Schattige Bäume laden zum Auftanken an einer sprudelnden Quelle ein. Eine Oase in der Hektik des Alltags.

Ort: Bibelgarten und Kirche Lenne, Uentropstr. 1, 57392 Schmallenberg-Lenne