Veranstaltungen im Spirituellen Sommer und in der Bibelwerkstatt

Trauernde trösten – Vertraut den neuen Wegen

Bild: Christiane Raabe in: Pfarrbriefservice.de

Unter diesem Thema lädt die Christliche Wegbegleitung in Zusammenarbeit mit dem Verein Seelenbeben e.V. zu einer Veranstaltung der Bibelwerkstatt ein. Am Freitag, den 20.08.21 von 19.00 – 22.00 Uhr soll dem Thema „Trauer“ Zeit und Raum gegeben werden. Eingeladen sind alle, die sich für das Thema interessieren, besonders auch Eltern oder Großeltern, die zum Gespräch und den Umgang mit Kindern und Jugendlichen zu diesem Thema Fragen haben.

Gestartet wird mit einem Spaziergang durch die Natur. Start und Ziel wird das Pfarrheim in Wormbach sein.  Auf dem Weg gibt es die Möglichkeit, auf meditative Art und Weise die eigenen Trauerthemen anzuschauen. Die beiden Referentinnen vom Verein Seelenbeben e.V. in Winterberg werden an diesem Abend dann ein Trauermodell näher vorstellen und  in einem zweiten Schritt den Bogen spannen zur Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen und den Unterschieden zur Trauerverarbeitung bei Erwachsenen. Es wird ebenfalls genügend Raum geben, eigene Fragen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu beantworten. Zum Abschluss der Veranstaltung wird durch einen kleinen Imbiss ein ungezwungener Raum zum Gespräch und Austausch eröffnet.

Die beiden Referentinnen Frau Hermann und Frau Peetz sind, neben verschiedenen anderen Qualifikationen, ausgebildete Trauerbegleiterinnen und leiten seit ca. 2 Jahren die Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche mit dem Namen „Seelenbeben“ in Winterberg. Im Mai 2021 wurde der Verein Seelenbeben eV gegründet. Ziel ist es, trauernden Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen  mitsamt ihren Familien ein professionelles Hilfsangebot zu machen. Dieses Angebot des Vereins ist kostenlos und wird aus Spendengeldern und Mitgliederbeiträgen finanziert. Weitere Informationen zum Verein finden Sie unter www.seelenbeben.com .

Teilnehmen können an diesem Abend max. 15 Personen. Einzige Voraussetzung zur Teilnahme ist ein Nachweis der Impfung, Genesung oder ein tagesaktueller negativer Test. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung im Pfarrheim in Wormbach stattfinden.

Verbindliche Anmeldungen werden per E-Mail (sabine.jasperneite@pv-se.de ) oder telefonisch (0 29 72/ 364 85 32- Anrufbeantworter) ab Donnerstag, den 12.08. bis Donnerstag, den 19.08.21 von Gemeindereferentin Sabine Jasperneite entgegen genommen.

Klang.Wort.Raum

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, dem 29.7., 19.00 Uhr. Der Bibelgarten befindet sich in Lenne direkt neben der Kirche.

Der Bild.Punkt Schmallenberg ist Träger dieser Veranstaltung in Kooperation mit der Christlichen Wegbegleitung.

Unterwegs mit der Bibel – geistlicher Spaziergang am Samstag

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist nur_fuer_wanderer_by_peter_weidemann_pfarrbriefservice-1-1024x683.jpg
Bild: Peter Weidemann in: Pfarrbriefservice.de

Termine 2021: 10.07. / 24.07. / 28.08. / 11.09.

Mit dem Evangelium des folgenden Sonntags geht es auf einen Spaziergang rund um Wormbach. Im Gehen durch die wunderbare Natur werden Austausch über den Evangeliumstext und Gebet genauso Raum finden wie Schweigen und Hören.

Gestartet wird immer um 11.00 Uhr auf dem neuen Dorfplatz in Wormbach, der Weg endet immer an der Quelle vor dem Pfarrhaus in Wormbach (Pastors Strülleken).

Außer festem Schuhwerk und wetterfester Kleidung und Freude an Gemeinschaft und Austausch braucht es keine weiteren Vorbereitungen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, da die Veranstaltung nur draußen stattfindet und Abstände etc. gut eingehalten werden können.

  • Ansprechpartnerin: Gemeindereferentin Sabine Jasperneite
  • Kontakt: sabine.jasperneite@pv-se.de / Tel.: 0 29 72 364 85 32

Wer ist er?- Wegweisergottesdienst in der Lichter-und Zuspruchskirche

In der Lichter – und Zuspruchskirche werden Wegweisergottesdienste gefeiert. Wegweiser wollen uns helfen, den Weg zu finden, sich zu orientieren. Die Wegweisergottesdienste wollen neue Glaubenswege eröffenen und Orientierung fürs Leben geben.

Sonntag, 18.07., 20.30 Uhr in der Lichter- und Zuspruchskirche Gleidorf

Hier gehts direkt zum Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=PH8PbMfpAY0

Mondscheingottesdienst to go – podcast

Der Mond übt eine besondere Anziehungskraft aus. Er beeinflusst unser Leben, wie z.B. die Gezeiten des Meeres.
Im Übergang des Tages zur Nacht geben Menschen den Tag zurück in Gottes Hände, schweigen, singen, beten und bitten um Gottes Segen.

Aufgrund der Corona Pandemie kann der Mondscheingottesdienst nur in individueller Verbundenheit begangen werden. Gehen Sie dafür zu dem genannten Zeitpunkt an einen Ort Ihrer Wahl, von wo aus Sie den Mond sehen können und hören Sie dazu einen gesprochenen Gottesdienst über www.anchor.fm/segensorte

Donnerstag, 24.06., 22.00 Uhr, 

Samstag, 24.07, 22.00 Uhr

Sonntag, 22.08., 21.30 Uhr

Überall, wo der Mond zu sehen ist.

Kontakt: Christliche Wegbegleitung: 
Monika Winzenick, 02972 3648516, monika.winzenick@pv-se.de

leben.schreiben.weise werden

Vortrag mit der Schriftstellerin Andrea Schwarz

Wissen hat man, weise wird man. Aber wie geht das? Eine Möglichkeit könnte das Schreiben sein. Dabei bringe ich meine Ein-drücke zum Aus-druck, gebe meinen Gefühlen und Erfahrungen einen Namen, nehme mich und das, was in mir ist, ernst – und kann es „verarbeiten“. Aber es fängt immer beim „leben“ an! Ein sommerlich-leichter Abend, der anstiften will zum „leben“ und zum „schreiben“.

Der Vortrag kann auf dem YouTube Kanal Lichterkirche Gleidorf live angesehen werden. https://www.youtube.com/channel/UCWBEfbHQj788g-fyjhGa0Vw

Kontakt: Christliche Wegbegleitung:
Monika Winzenick, 02972 3648516, monika.winzenick@pv-se.de

„Füllt die Krüge mit Wasser“ – Schreibwerkstatt kreativ

In unserem Alltag scheinen die Krüge des Lebens oft leer geworden zu sein. Wie und womit aber kann man den Krug wieder neu füllen? Was ist das „Wasser des Lebens“ für uns? Und wie können wir es finden?
Eine Möglichkeit, sich auf die Suche zu machen, ist das Schreiben. Im Schreiben kann ich Ein-drücke zum Aus-druck bringen – und Dinge beim Namen nennen. Im Suchen lassen sich Worte finden – und verstehen. Im Schreiben halte ich inne und komme dem Leben auf die Spur. Und in dem Sinn kann Schreiben heilende Funktion haben und dabei helfen, das Wasser des Lebens neu zu entdecken. 
Kreative Methoden, Schreibtipps und –empfehlungen, viel Zeit zum persönlichen Schreiben und der Austausch in der Gruppe wollen auf dem Weg unterstützen. Wegbegleiterin ist Andrea Schwarz, Schriftstellerin.

Vorkenntnisse oder besondere Begabungen sind nicht erforderlich – die Lust, es einmal mit dem Schreiben zu probieren, reicht vollkommen aus!
Mitzubringen sind Schreibzeug (Papier und Stifte), evtl. Laptop

Mindestteilnehmerzahl:  7
Maximalteilnehmerzahl :  14

Anmeldung bis 3.8.bei :  Monika Winzenick, Tel.: 02972/3648516, monika.winzenick@pv-se.de
Kosten: 50 € (darin enthalten 2 Mittagessen, nicht enthalten sind Kosten für Unterkunft, Frühstück und Abendessen)

Kurszeiten: 
Freitag  19.00 – 21.00 Uhr
Samstag 09.30 – 12.30 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 09.30 – 12.00 Uhr  und 13.00 – 15.00 Uhr
 (Abschluss mit Wort-Gottes-Feier um 14.15 Uhr)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.